FSG Polizei NÖ

  • Facebook icon

AKTUALISIERT: Berechnungstabelle für Überladungen + Gewichtstabelle

Im Anhang findet ihr eine Berechnungstabelle für Überladungen. Im ersten Feld einfach das höchstzulässige Gesamtgewicht und im zweiten Feld das tats. Gewicht eingeben. Danach einmal mit der Tabulatortaste weitergehen und schon habt ihr das Gewicht der Überladung, die Prozente und einen Richtwert für eine eventuelle SI.

 

Weiters findet ihr im Anhang eine Tabelle mit "fast" allen erlaubten Gewichten.

AKTUALISIERT wurde: Sammlung von Rohmilch mit 44.000 kg und Kraftwagen mit Anhängern im Vorlauf- und Nachlaufverkehr mit 44.000 kg (siehe § 4/7a KFG). 

Auf Vollständigkeit wird natürlich kein Anspruch erhoben.

 

Zum öffnen der Tabellen einfach unten auf den jeweiligen Anhang klicken.

 

Ein Service der FSG
  • göd nö
  • ipa
  • bva
  • logo öbv